Skip to main

everHome Community

Willkommen in der everHome Community!

Die Community besteht aus verschiedenen Bereichen in denen sich everHome-Benutzer untereinander austauschen können. Hier findest du sicher den ein oder anderen nützlichen Hinweis. Auch das everHome-Team schaut hier gerne vorbei, klärt Fragen und nimmt eure Anregungen auf.

IOS App

Guenni60

Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 24.07.2015 um 08:12

Guenni60 (2127)

am 21.08.2015 um 09:29

Guten Tag Zusammen,

ich wundere mich schon länger, dass in allen Thread's spezielle Probleme angesprochen werden, aber nicht grundsätzliche.
Liegt vielleicht daran, dass gleich ein Support-Ticket aufgemacht wird, was zwar dem Einzelnen hilft, aber einem anderen User
das Gefühl gibt, sein Problem tritt sonst nirgends wo anders auf. Kurz, man findet kaum allgemeine Kritik/Probleme.

Nachdem ich verschiedene andere Gateways getestet habe (Brennenstuhl mit SteckerPro = Nur Ein/Aus, unzuverlässig // Mediola = erkannte
sogar die ELRO-Steckdosen = mieser Support) habe ich mich, wegen der Vielfalt an Möglichkeiten, für everHome entschieden.

Und das, obwohl ich gleich mal einige "Kröten" schlucken mußte:

1.) Daten gehen automatisch "außer Haus" und ich kann nicht abschätzen, ob über dieses "Loch" in meinem Systhem nicht ein "böser Finger"
Zugriff auf mein Systhem und meine Daten bekommt.
2.) Verarbeitung von Box und Thermofühler - erinnert mich an meine Kindheit, als ich mit Matador (Pondon zu Lego) - damals noch aus buntem
Metall - Brücken, Bagger und vieles mehr gebaut habe -. Sprich Wertigkeit unterirdisch. Da hätte everHome m.E. 5€ mehr in die Hand nehmen
können um dem User "Wertigkeit" der Box/Thermometer zu vermitteln. Denn die verbaute Elektronik dürfte nicht mehr kosten als die Box von
Mediola.
3.) ELRO-FB werden unbrauchbar, da PIN D immer "on" sein muß (im Gegensatz zu Mediola). Da ich bisher nur ELRO-Funksteckdosen verwendet
habe (auch Brennenstuhl, Mumbi die gleich funktionieren) neben Punkt 1 eine große Kröte, denn nicht alle Familienmitglieder wollen
ausschließlich mit der App "arbeiten", vor allem wenn sie nicht zuverlässig funktioniert!

Gut Punkt 1 mußte ich schlucken und für Punkt 3 habe ich hier eine Lösung gefunden (Leiterbahn kappen und umlöten) so dass die ELRO-FB wieder
funktioniert, allerdings mit der Einschränkung, dass nur noch 3 statt 4 Funksteckdosen bedienbar sind.

Und jetzt kommt es, Gott sei Dank funktionieren die FB's wieder, denn die IOS-App ist alles andere als zuverlässig und frei von Fehlern!

Dashboard - Favoriten: Gruppe "Wohnzimmer" Icon zeigt "AUS" obwohl keine Steckdose "ein"! D.h. im Dashboard "Favoriten" lässt sich die Gruppe
nicht "Ein" schalten, nur "AUS".

Zuverlässigkeit: 1 Lampe ließ sich über die Box nur unzuverlässig "ein/ausschalten". Habe ich mich aber mit meinem Ei-Phone neben die
Lampe gestellt, erfolgte dies zuverlässig. Logik??

Neuestes Problem: Die App "everHome" startet auf meinem Ei-Phone nicht, sondern "Dashboard" blitzt nur kurz auf um dann wieder zu verschwinden
(war bisher nur ein Problem mit iPad-2 - siehe Support-Ticket). Läuft auch nicht im Hintergrund.
Irgend wann mit wundersamer Hand läuft die App im Hintergrund.

Liebe Leute von everHome, das kann es doch nicht sein! Grundsätzliche Dinge müssen doch einfach einwandfrei funktionieren, würden bei mir die ELRO-FB nicht funktionieren, säße ich im Dunkeln! Und würde ich mich und meine Familienmitglieder in 100%ige App-Abhängigkeit begeben, dann
müßte ich eine mehrseitige Arbeitsanweisung für sie verfassen mit dem Titel "wenn die App nicht funktioniert, macht dies und das".

Ich finde allegmeine Probleme sollten hier im Forum und nicht gleich mittels Support-Ticket angesprochen werden, denn das erweckt
den Eindruck
- nur er selbst hat das Problem
- und die Allgemeinheit denkt: Alles "funzt" supi.

Und weil ich heute auf "Kritik" gepolt bin:
Sehr geehrtes Support-Team, Ihr reagiert zumeist schnell auf zumeist allgemeine Fragen hier im Forum oder via Support-Ticket.

Aber wenn es um elementare Fragen geht, wie z.B. in diesem Thread "everHome CloudBox » Nutzung CloudBox"

https://everhome.de/forum/hardware/nutzung-cloudbox-bei-diensteinstellung-244

haltet Ihr Euch mit Eurer Antwort/Statement sehr bedeckt.

Gerade zu dieser Frage solltet Ihr "die Karten auf den Tisch legen" und sämtliche in diesem Thread angesprochenen
Bedenken nachhaltig aus dem Weg räumen!

Denn "schweigen ist silber, reden ist gold" und beantwortet Ihr das nur "larifari", so wie zu Beginn des Threads, dann wird das
sicherlich nicht geschäftsfördernd sein, sondern viele abschrecken sich in Eure Abhängigkeit zu begeben.

Ungeachtet meiner Probleme bin auch noch nicht zu 100% überzeugt.

In diesem Sinne

Gruß Günni



errator

Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 29.07.2015 um 08:21

errator (2146)

am 21.08.2015 um 09:48

Hallo Günni,

ich muss dir da zustimmen. Ich poste nur nichts mehr, da man irgendwie wenig bis gar keine Resonanz bekommt hier im Forum. Es wird nur auf Dinge geantwortet die man offensichtlich gleich lösen kann. Auf andere Themen die hier angesprochen werden (und da gibt es sehr viele mit Verbesserungen und offensichtlicher Kritik) wird nicht eingegangen. Die IOS App ist auch Verbesserungswürdig, Das Dashboard geht nicht einzustellen. Favoriten werden nur mit einem Button angezeigt (wenn Rollo halb zu ist würde ich gern komplett schließen oder hoch fahren, Beim Start wäre es schön wenn man sagen könnte welche Ansicht beim Start kommt (Idealfall gleich Favoriten))

Ich bin im Moment echt etwas gefrustet, alles funktioniert irgendwie halb aber nicht vollumfänglich. Mir kommt es vor, dass das Team einfach "überfordert" ist? Wie du schon sagst per Ticket wird alles zeitnah beantwortet. Aus meiner sicht ist das Projekt vielleicht mal als "Hobby" gestartet aber man kauft hier ein nunmal nicht ein Produkt für 10 Euro. Man kann über diverse Dinge sicher hinwegsehen aber im Moment sollte das Team eigentlich aus den Foren Beiträgen sehen, dass die Anwender nicht zufrieden sind.

Um mal 3 Steckdoesen zu schalten, dazu brauche ich kein Everhome. Für Profi Anwendungen reicht es aber aktuell nicht.

VG Mario
VG Mario

Benutzer 1168

Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: 01.12.2014 um 18:35

Benutzer 1168 (1168)

am 21.08.2015 um 11:21

Hi,

sorry, ich kann vieles nicht wirklich nachvollziehen, auch nicht in dem Theard den Du geschrieben hast.

https://everhome.de/forum/hardware/nutzung-cloudbox-bei-diensteinstellung-244

Grundsätzlich ist Everhome auf die Cloud ausgelegt, das war es früher schon und wird es auch immer bleiben.
Es wurde zumindest eine Notfall Funktion für Offline eingebaut, aber es ist nun einmal eine Cloud Lösung.

Auch anderen Hersteller im Smarthome Bereich setzen nur auf die Cloud, aber da beschwert man sich vermutlich nicht, weil es große Konzerne sind und man mit diesen kaum persönlichen Kontakt hat.
Es wird so gekauft wie es das große Marketing hergibt.

Auch das Preisleistung stimmt und das ist sehr gut.
Hardware einmalig zahlen und die Entwicklung, Server, Funktionen usw sind damit abgedeckt.
Da will ich sehen, welcher von den großen Konzernen, das für den Preis anbietet, und solche Schaltungen und Möglichkeiten in der Web Oberfläche bietet wie Everhome.

Manche Konzerne kaufen andere Firmen für Hundert Millionen Euro und die schaffen nur einen Rauchmelder.
Man darf auch nicht vergessen, wie Jung das System Everhome ist, glaube etwas über ein Jahr.
Wenn ich sehe was letztes Jahr um die Zeit möglich war und was jetzt möglich ist, das schaffen die großen Konzerne bei weiten nicht.
Da gibt es 2 bis 3 Funktionen im Jahr, wenn überhaupt.

Ich habe auch komplexe Schaltungen über Szenen laufen.
Szene 1 - TV im Wohnzimmer aus, TV Server ein, WOL das NAS ein, im Schlafzimmer TV und MediaCenter ein.
TV und MediaCenter und TV Server zu bestimmten Zeiten am Abend einschalten und Nachts abschalten.
Lüfter bei einer Temperatur einschalten lassen.
Aquarium das Licht zu bestimmten Zeiten Steuern lassen.
Schon alleine wenn das mit dem Aquarium mit dem Licht nicht zuverlässig wäre, würde ich das System nicht nutzen.

Ich hatte 2 Wochen Schaltprobleme ohne Ende, und es lag bei der Fritzbox 7490 an der Labor Firmware.
Und nicht nur einer Labor Firmware, sondern ich habe 4 Stück probiert und das WLAN und daher die Schaltung war zum Kotzen.
Zurück zur Stabilen Fritzbox Firmware und alles läuft sauber, damit ich will sagen, nicht nur Everhome kann sowas verursachen.
Ich nutze an der Wand 3 Android Tablett zum Schalten von Räumen, ein Tablett zum Surfen und Games, ein Android Smartphone meiner Frau und ich ein iPhone 6 und alles geht zu 95 %.
Wer 100 % erwartet sollte alles was mit Computer zu tun hat sein lassen und mit Stift und Papier arbeiten.

Was ich Dir zustimmen muss, ist die iPhone App, die ist nun wirklich veraltet, und neue Versionen wurden schon vor Monaten versprochen.
Da Apple so lange nicht braucht, wurden daher wie versprochen auch keine neuen Versionen eingereicht.
Ändert aber nichts daran, das was das iPhone App kann, klappt in der Regel und zumindest bei mir ohne Abstürze.
Dennoch wäre es gut, wenn die Entwicklung auch wieder was für die iPhone User macht.

Auch die neuen ICONS gefallen mir nicht mehr, zumindest das Ein/Aus.
Es wurden nun ganz schwache Farben und kleine Punkte gemacht, und da erkenne ich jetzt erst auf den zweiten Blick ob das Gerät geschalten ist.
Das man auf die Icons von Everhome angewiesen ist, und wie jetzt die Schalt Symbole nur auf den zweiten oder dritten Blick bemerkt ist ein leidiges Thema.
Toll wäre es, wenn man die ICONS selber machen darf, würde auch dafür eine einmalige Lizenz zahlen, aber das wird wohl nie passieren.

Momentan habe ich

1 Temperatur
6 Tablett/SmartPhone
2 Geräte die über WOL gesteuert werden
12 Funk Steckdosen
Bye Markus

errator

Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 29.07.2015 um 08:21

errator (2146)

am 21.08.2015 um 19:08

Hi Markus,

da es hier um die IOS App geht will ich den Thread auch nicht wahnsinnig zweckentfremdet ausweiten.

Da hier keine PNs gehen und es auch Thema vorbei ist, argumentiere ich nicht gegen aber für mich sind 12 Funksteckdosen die zweifelsohne perfekt funktionieren kein Maßstab für das was das System eigentlich könnte und was sich die meisten (siehe andere Threads) erhoffen. (damit sage ich ja auch nicht, dass das System schlecht ist sonst hätte ich es nicht, aber es stagniert leider)

VG Mario
(wenn du willst marioluft@gmx.de)
VG Mario

Guenni60

Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 24.07.2015 um 08:12

Guenni60 (2127)

am 22.08.2015 um 08:17

Hallo Markus und Mario,

ich bin der Meinung, dass zuerst die Basis einwandfrei funktionieren muß, bevor Funktionen ausgeweitet werden.
Und da sehe ich im Moment ein großes Problem. Die Jungs von everHome verzetteln sich meiner Meinung,
wünscht sich ein User rosarote Icon, so wird das schnell umgesetzt, die Behebung von elementaren Bedienproblemen
dauern.

Und, allgemeine Fehler werden "totgeschwiegen", denn dazu findet man hier im Forum kaum etwas. Es wäre doch sinnvoller eine
Rubrik "Allgemeine Fehler/derzeitige allgemeine Probleme" zu installieren und von Seiten everHome darauf hinzuweisen.

Das schafft auch Vertrauen, denn nobody is perfect; der User weiß er ist nicht alleine UND das Support-Team hat Kapazitäten
für andere Dinge frei anstatt XXXX-fache Tickets zum selben Problem (ich kann mir nicht vorstellen, dass nur bei mir die
App nicht richtig funzt) zu kassieren und beantworten zu müssen.

@ Markus:
Ich finde schon, dass Rainer in seinem Thread "everHome CloudBox » Nutzung CloudBox" eine qualifiziertere, Vertauen schaffende
Antwort verdient hätte.
Und 2293 Forumsbeiträge heißt nicht 2293 User/verkaufte Einheiten. Denn Du alleine hast schon 107 geschrieben. Und von irgend
etwas muss ja das everHome-Team die Kosten finanzieren.

Und Markus, auch wenn ich "nur" 3 Steckdosen habe: Eigentlich will ich das ganze Haus "umrüsten" und befinde mich mit den 3
Steckdosen in der Testphase. Nur wenn das schon nicht einwandfei funktioniert werde ich einen Teufel tun und das System
ausbauen und im everHome-Online-Shop "zuschlagen"!

In diesem Sinne

Gruß Günni



Benutzer 2

Mitglied
Beiträge: 306
Registriert: 15.08.2014 um 20:18

Benutzer 2 (2)

am 24.08.2015 um 17:40

Neues zur iOS App:

Leider dauert die Freigabe einer neuen Version der everHome App für iOS durch Apple immer mehrere Wochen. Dies führt dazu, dass wir neue Funktionen für die iOS App nur sehr selten zur Verfügung stellen können und die everHome App für Android in Sachen 'Funktionalität' sehr viel weiter ist.

Die iOS everHome App wollen wir daher Interessierten im BetaTest unter Testflight zur Verfügung stellen. Wer ein iOS Gerät mit iOS Version 8 oder höher besitzt, kann die App 'Testflight' im Apple Store installieren.
Sendet danach bitte für die Einladung zum BetaTest eine Mitteilung über Kunden Support.