Skip to main

everHome Community

Willkommen in der everHome Community!

Die Community besteht aus verschiedenen Bereichen in denen sich everHome-Benutzer untereinander austauschen können. Hier findest du sicher den ein oder anderen nützlichen Hinweis. Auch das everHome-Team schaut hier gerne vorbei, klärt Fragen und nimmt eure Anregungen auf.

Lichtwecker

Peter

Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 23.03.2015 um 22:53

Peter (1579)

am 12.04.2015 um 15:53

Hallo,

ich habe mir jetzt die CloudBox, 3x Intertechno Dimmer (ITDM-250) und 3x Funk-Zwischenstecker (ITR-1500) gekauft, um damit bei drei Zimmern die Deckenlampe früh morgens langsam (innerhalb ca. 15 Minuten) hochzufahren, bei 50% der Helligkeit via dem zusätzlichen Zwischenstecker das Radio einzuschalten und anschließend das Licht bis auf 100% weiter zu erhöhen.

Jetzt stelle ich fest, dass ein Lichtwecker scheinbar überhaupt nicht realisierbar ist. :-(
Oder habe ich etwas übersehen? Im Forum finde ich über das Suchen jedenfalls nichts.

Genaugenommen fehlen mir scheinbar folgende Funktionen:
1. gleichmäßig ansteigendes Dimmen von einem definierten Anfangswert auf einen definierten Endwert innerhalb einer frei wählbaren Zeit/Dauer.
2. Einfaches Editieren der Startzeit (Weckzeit) über die Android-App.
3. Da ich das Dimmen im elterlichen Schlafzimmer und meinen beiden Kinderzimmern nahezu simultan bzw. teilweise zeitlich versetzt (aber zeitlich überlappend) ablaufen lassen muss, müssen mehrere "Lichtwecker-Szenen" parallel über die CloudBox/Online-Portal ablaufen können.

Lässt sich das implementieren, oder geht es gar jetzt schon?

VG Peter

Max

Mitglied
Beiträge: 315
Registriert: 15.08.2014 um 20:18

Max (1001)

am 12.04.2015 um 16:51

Hallo Peter,

Willkommen bei der everHome Community.

In unserer Projektplanung ist für Juni 2015 vorgesehen:
Intertechno Dimmer mit Zufallscode in Szenen mit der Aktion '[EIN mit DIMMWERT 1-15]' schalten können:
Intertechno Dimmer mit Zufallscode lassen sich nicht nur über den Slider dimmen, sondern auch mit einem hinterlegten Dimmwert einschalten. Hierzu wird zum Intertechno Dimmer der zuletzt gesetzte Dimmwert beim Gerät gespeichert. Dieser Dimmwert wird auch mit allen everHome Apps des Kundenkontos synchronisiert.rnBei der Erstellung einer Szene soll es möglich sein, einen Intertechno Dimmer mit Zufallscode mit der Aktion EIN mit DIMMWERT [1-15] zu hinterlegen. Der Dimmwert liegt zwischen 1 und 15. Intertechno Dimmer mit Haus-/Gerätecode lassen sich so nicht schalten, da diese keine Dimmwerte direkt ansteuern können.

Ist diese Funktion verfügbar, so lässt sich für einen Intertechno Dimmer mit Zufallscode eine Szene erstellen:
Licht EIN mit Dimmwert 2
Warten für 1 Minute
Licht EIN mit Dimmwert 4
Radio EIN
...
Warten für 1 Minute
Licht EIN mit Dimmwert 100

Für das Elternschalfzimmer, Kinderzimmer1 und Kinderzimmer2 erstellst Du dann jeweils eine Szene.

Jetzt fehlt noch die Funktion 'Wecker' in everHome.
Diese Funktion wird demnächst in die Projektplanung aufgenommen.
Der Wecker lässt sich im everHome Portal und auch in der everHome App bzgl. der Weckzeit stellen und wird es ermöglichen, eine Szene zu inszenieren.
Grüße Max

Peter

Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 23.03.2015 um 22:53

Peter (1579)

am 12.04.2015 um 23:40

Huch - danke Max, für die überraschend schnelle Antwort (am Sonntag!). :-)
Das klingt ja sehr erfreulich. Mit Tasker lässt sich die App/"Szene" derzeit wohl nicht ansteuern, oder?
Angesichts des bevorstehenden Sommers kann ich aber (zur Not ;-) auch bis Juni warten - die dunkle Jahreszeit kommt dann ja erst noch (wieder).

Noch eine Nachfrage: kann man dann auch mehrere Szenen gleichzeitig/parallel (mit separaten "Weckern") ablaufen lassen?
Oder blockiert dann z.B. der Timer ("Warten für 1 Minute") das Triggern weiterer Szenen?

Wenn die Parallelität mehrerer Szenen kein Problem darstellt: ich fände aus Produktmanagementsicht eine separate Funktion "Sonnenaufgang" (und von mir aus auch ein "Sonnenuntergang" als Einschlaf-Timer) nicht verkehrt, bzw. eleganter und weniger fehlkonfigurations-anfälliger.
Also, dass man statt 15 separaten Stufen einer (Dimm-)Szene nur eine dedizierte Aktion anlegt (automatisches Dimmen von einem definierten Anfangswert auf einen definierten Endwert in einer frei wählbaren Zeit/Dauer). Aber, wie gesagt: wichtiger scheint mir, dass dadurch nicht parallele Aktionen/Szenen blockiert würden!

VG Peter

Max

Mitglied
Beiträge: 315
Registriert: 15.08.2014 um 20:18

Max (1001)

am 13.04.2015 um 15:05

Hallo Peter,

everHome unterstützt die App TASKER auf dem SmartPhone nicht.
Mehrere Szenen können parallel abgearbeitet werden. Ist in Szene 1 ein Warten von 1 Minute definiert, so hat dies keinen Einfluss auf eine Szene 2.
Grüße Max

Peter

Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 23.03.2015 um 22:53

Peter (1579)

am 13.04.2015 um 18:34

Hallo Max,

vielen Dank für Deine Antwort.
Dann warte ich mal ganz entspannt den Juni ab. :-)

VG Peter

Peter

Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 23.03.2015 um 22:53

Peter (1579)

am 02.10.2015 um 23:17

Hallo Max,

da es früh nun doch wieder länger dunkel bleibt: ein funktionierender und einfach einzustellender Lichtwecker wäre eine tolle Sache. ;-)
Wie ist Euer Zeitplan?

VG Peter

Peter

Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 23.03.2015 um 22:53

Peter (1579)

am 25.11.2015 um 23:29

Hallo everHome,

meine anfängliche Euphorie ist inzwischen komplett verflogen. :-(

Nachdem Ihr den ganzen Sommer gefühlt ausschließlich an der Integration aller Rohrmotorhersteller und HomeMatic-Geräte gearbeitet habt, ist nun die dunkle Jahreszeit da und die Zeitplanung zum Lichtwecker
("Wecker-Funktion in everHome" + "Intertechno Dimmer mit Zufallscode in Szenen mit der Aktion '[EIN mit DIMMWERT 1-15]' schalten können")
ist nicht nur nach hinten verschoben sondern scheinbar komplett gestrichen worden, denn das ehemals avisierte Datum "Juni 2015" hat sich vor geraumer Zeit auf "geplant" geändert.
Wird die Funktion die nächsten Wochen überhaupt noch kommen?
Sonst muss ich mich nämlich zeitnah nach einer Alternative umsehen, denn der meiner Familie versprochene Mehrwert meiner Hobby-Spielerei "everHome" stellt sich nicht ein.

VG Peter
everHome Logo everHome Team

Sebastian

everHome Team

Sebastian (1)

am 25.11.2015 um 23:41

Hallo Peter,

der zweite Teil deiner Anforderung ist schon umgesetzt, die Wecker folgen demnächst.
Viele Grüße

Peter

Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 23.03.2015 um 22:53

Peter (1579)

am 25.11.2015 um 23:48

Hallo Sebastian,

Danke für Deine schnelle Antwort.
Das klingt besser als ich noch zu hoffen wagte. :-)

"Anforderung ist schon umgesetzt" = heißt: für mich schon verfügbar (und ich habe es übersehen) oder heißt das: derzeit nur intern fertig?

Für mich ist wichtig, wann "demnächst" ist! Am Ende des Winters ist mir definitiv zu spät.
Entscheidend doch noch etwas mit dem Umstieg zu warten ist: vor Weihnachten oder erst im nächsten Jahr?

VG Peter
everHome Logo everHome Team

Sebastian

everHome Team

Sebastian (1)

am 03.12.2015 um 13:37

Hallo Leute,

die Wecker sind in der Webseite und unter Android verfügbar, demnächst kommt die iOS-Implementierung und das Schalten von Geräten etc. bei Auslösung eines Weckers.
Viele Grüße

Mathias

Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 02.10.2014 um 20:48

Mathias (1049)

am 03.12.2015 um 14:42

Hallo Sebastian,

soweit so gut .... Ich hätte noch drei Fragen:
Ist es Absicht, dass kein Ton erklingt, wenn der Wecker auslöst?
Klingelt der Wecker ebenfalls (wenn er den klingeln soll) im Lautlos / Vibrieren-Modus?
Mein Handy ist fast ausschließlich im Vibrieren-Modus, der "normale" Wecker springt trotzdem an und es ertönt der Weckton.
Kann der Weckton geändert werden?
Gruß
Mathias
everHome Logo everHome Team

Benutzer 3

everHome Team

Benutzer 3 (3)

am 03.12.2015 um 14:54

Hallo Mathias,

der Weckton wird alle 2 Sekunden um 1% lauter. Die Lautstärke und der Weckton ist abhängig von den Systemeinstellungen des Smartphones. Er sollte trotz Vibrationsmodus klingeln, da dieser einen anderen Lautstärkeregler nutzt.

Peter

Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 23.03.2015 um 22:53

Peter (1579)

am 03.12.2015 um 23:51

Hallo Fabian,

ja, kann ich bestätigen - so klappt es auch bei mir. :-)

Frage:
Derzeit wird ja - wenn man die Uhrzeit des Weckers in der App am Handy verstellt - automatisch der everHome-Wecker auf dem Handy aktiviert.
Wenn die Ansteuerung von Geräten/Szenen dann kommt, wird man dann beim Einstellen einer neuen Weckzeit vom Handy aus nur die Zeit verstellen können - ohne einen Wecker auf dem Handy zu aktivieren?
Derzeit springt ja immer automatisch der Handywecker an (ist ja derzeit auch sinnvoll, da in der Beta-Version erst einmal die einzigst verfügbare Aktion).
Ich will ja eigentlich aber nur eine Szene "Lichtwecker" mit dem Wecker starten, da darf nicht parallel das Handy mit einer Weckmelodie dazwischen hauen.

Die Zuordnung/Verfügbarkeit eines Weckers kann man offensichtlich über "Android Mobilgeräte, auf denen dieser Wecker zugeordnet ist" machen. Zumindest ist nur dann der Wecker auf dem jeweiligen Handy überhaupt sichtbar und die Uhrzeit verstellbar.

Ich möchte, dass man die Uhrzeit von Weckern (die nur Szenen - und kein Handyklingeln - auslösen) vom Handy aus, wird verstellen können!?
Siehe der Punkt 2 des obigen Ursprungs-Threads.

VG Peter

Mathias

Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 02.10.2014 um 20:48

Mathias (1049)

am 05.12.2015 um 15:47

Hm,

bei meinem LG G3 (Original-Software) höre ich keinen Ton.
Android 5.0

Ich kann im LG-Wecker den Wecker einstellen und DORT die Lautstärke einstellen.
In den "normalen" Einstellungen für Töne kann ich Telefon, Benachrichtigungen und Tastentöne einstellen.
Diese sind bei mir standardmäßig aus. Jedoch auch mit aktivierten Tönen höre ich keinen everHome-Wecker? :S
Gruß
Mathias
everHome Logo everHome Team

Benutzer 3

everHome Team

Benutzer 3 (3)

am 11.12.2015 um 09:18

Hallo Mathias,

der everHome Wecker nutzt die Systemeinstellung Weckerlautstärke. Diese kann normalerweise in den Systemeinstellungen geändert werden.
Bei deinem LG G3 scheint die Einstellung der Lautstärke nur individuell für einen angelegten Wecker möglich zu sein.

Mathias

Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 02.10.2014 um 20:48

Mathias (1049)

am 11.12.2015 um 10:04

Hallo Fabian,

das ist richtig.
Leider kann ich somit den everHome-Wecker nicht in der Lautstärke einstellen?
Gruß
Mathias
everHome Logo everHome Team

Benutzer 3

everHome Team

Benutzer 3 (3)

am 11.12.2015 um 10:20

Hallo Mathias,

wir werden in der everHome App Version 2.4.4 die Einstellung "Weckerlautstärke anpassen" hinzufügen. Diese zeigt bei Klick den Schieberegler der Weckerlautstärke an.

Mathias

Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 02.10.2014 um 20:48

Mathias (1049)

am 11.12.2015 um 11:33

Top =))
Vielen Dank!
Gruß
Mathias

Max

Mitglied
Beiträge: 315
Registriert: 15.08.2014 um 20:18

Max (1001)

am 11.12.2015 um 12:20

Hallo zusammen,

noch weitere Ideen zum Wecker findet Ihr unter 'Welche neuen Funktionen sind geplant?'.

Grüße Max

Daniel

Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 16.03.2015 um 15:04

Daniel (1531)

am 12.12.2015 um 21:42

Hallo zusammen,

wie kann ich dem Wecker eine Szene zuordnen?

LG,
Daniel
Daniel

Max

Mitglied
Beiträge: 315
Registriert: 15.08.2014 um 20:18

Max (1001)

am 13.12.2015 um 19:23

Hallo Daniel,

diese Funktion für den Wecker ist geplant und noch nicht verfügbar.
Grüße Max
everHome Logo everHome Team

Sebastian

everHome Team

Sebastian (1)

am 16.12.2015 um 12:42

Hallo Leute,

ab sofort können Weckern auch Geräte/Gruppen/Szenen zugeordnet werden.
Insbesondere kann z.B. auch ein Intertechno ITL-210 mit einem Dimmwert eingeschaltet werden.
Viele Grüße

Peter

Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 23.03.2015 um 22:53

Peter (1579)

am 16.12.2015 um 22:20

Hallo Sebastian,

das klingt gut - habe es gleichmal rudimentär angetestet und da klappte es.

Deshalb probiere ich nun für morgen früh, ob ich meine beiden Kinder mit einer Auf-Dimm-Szene (wie sie Max am 12.04. beschrieben hat) wecken kann. Gleichwohl ich zugeben muss, dass das Anlegen von zwei Szenen mit 15 abgestuften Dimmern und Pausen eine Strafarbeit ist; bzw.: "elegant" ist etwas anderes.
Da ich aber davon ausgehe, dass ich es nur einmal machen muss, habe ich die 20 Minuten investiert. Ich hoffe Ihr spendiert da mal aber noch mal etwas Entwicklungszeit in die Aktionen (gleichmäßig ansteigendes Dimmen/Rolladenmotor/Lautstärke von einem definierten Anfangswert auf einen definierten Endwert innerhalb einer frei wählbaren Zeit/Dauer)

Mal sehen, ob morgen+übermorgen das Lichtszene-Wecken klappt. :-)

VG Peter

Peter

Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 23.03.2015 um 22:53

Peter (1579)

am 17.12.2015 um 22:25

Hallo Sebastian,

vorweg: Danke für den Lichtwecker!
Hab ihn jetzt etwas ausführlicher getestet - klappt für eine Beta schon sehr gut. :-)

Nur wie am 03.12. schon von mir beschrieben - wenn man den Wecker nur zum Starten einer Szene nutzen und nicht das eigene Handy mit einem Klingelton klingeln lassen will - klappt es noch nicht ganz, denn "Wecker löst auf Mobilgerät Alarm aus" scheint noch einen Bug zu haben:
Das Handy klingelt auch bei deaktiviertem "Wecker löst auf Mobilgerät Alarm aus" immer mit. Die einzige Chance ist, das Handy komplett auszuschalten.
Dabei darf man aber nicht vergessen JEDES Handy, welches man über "Wecker ist zugeordnet" zugeordnet hat (um von diesem auch den Wecker verstellen zu können) ausgeschaltet werden muss, denn der Wecker klingelt ja bei allen zugeordneten Handys/Tablets.

Und noch etwas ganz generelles zum "Lichtwecker": derzeit kann man den Wecker nur zu einer bestimmten Zeit starten und neben dem Handyweckerklingeln gleichzeitig eine Szene z.B. mit aufdimmendem Licht oder hochfahrenden Jalousien starten.
Der Sinn des Lichtweckers ist aber, dass VOR dem Weckerklingeln der menschliche Körper durch das Hellwerden aus dem Tiefschlaf geholt wird und erst wenn er allein dadurch nicht schon aufgewacht ist, durch ein Weckerklingeln zu wecken. Dieses Verhalten lässt sich derzeit überhaupt nicht abbilden.
Das sinnvollste/einfachste wäre, wenn man beim Weckerdialog auswählen könnte, ob die mit dem Wecker verknüpfte Aktion/Szene so viel vor der eingestellten Weckzeit gestartet wird, dass sie zur eingestellten Weckzeit gerade fertig abgearbeitet ist und dann - wenn "Wecker löst auf Mobilgerät Alarm aus" aktiviert ist - der Handywecker klingelt oder, dass die Aktion/Szene mit der eingestellten Weckzeit starten soll (= so, wie es jetzt ist), wenn man wie ich das "Wecker löst auf Mobilgerät Alarm aus" deaktiviert hat. Das hat den Vorteil, dass man nicht beim Weckzeit einrichten daran denken muss, welche Laufzeit die Szene hat.

Was mir beim Testen aufgefallen ist bzw. ich vermisst habe: gibt es denn keine Funktion die Abarbeitung von Skripten abzubrechen? Ich hatte vorhin (Spät-Abends) bei den schon schlafenden Kindern versehentlich die Auf-Dimmszene gestartet... :-(

Frage am Rande: lässt sich das Uhrsymbol rechts oben in der Benachrichtigungsleiste (welches erscheint, sobald man in everHome mindestens einen Wecker eingerichtet hat) deaktivieren?

Hinweis: ich rede immer von Android-Handys und der Android-App.

VG Peter
everHome Logo everHome Team

Sebastian

everHome Team

Sebastian (1)

am 17.02.2016 um 13:22

Hallo Leute,

das Beobachten und Abbrechen von Szenen ist nun verfügbar.
Viele Grüße

Torsten

Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 12.02.2015 um 17:54

Torsten (1367)

am 02.03.2016 um 19:08

Also ich habe in den lichtwecker eine Szene konstruiert die neben dem stufenweise ansteigenden dimmwert der Leuchte im Schlafzimmer auch ein einschalten des sonos Lautsprechers für 1 Minute und dann wieder ausschaltet, eingebaut.
Den sonos Lautsprecher habe ich auf eine feste Lautstärke eingestellt und einen entsprechenden für den Morgen angenehmen Sender ( bei mir WDR4 :-) ) eingestellt.
Funktioniert wunderbar.
Man muss natürlich auch einen sonoslautsprecher dafür " bereitstellen".


Gruß Torsten
Cloudbox 2202, FW 4.3.6

Torsten

Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 12.02.2015 um 17:54

Torsten (1367)

am 02.03.2016 um 19:08

Also ich habe in den lichtwecker eine Szene konstruiert die neben dem stufenweise ansteigenden dimmwert der Leuchte im Schlafzimmer auch ein einschalten des sonos Lautsprechers für 1 Minute und dann wieder ausschaltet, eingebaut.
Den sonos Lautsprecher habe ich auf eine feste Lautstärke eingestellt und einen entsprechenden für den Morgen angenehmen Sender ( bei mir WDR4 :-) ) eingestellt.
Funktioniert wunderbar.
Man muss natürlich auch einen sonoslautsprecher dafür " bereitstellen".


Gruß Torsten
Cloudbox 2202, FW 4.3.6